UA-61818619-1

PATIENTENINFORMATION ZUM DATENSCHUTZ


Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der
EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Datenerhebt,
speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben

1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG
Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Praxisname: Asklepiion
Adresse (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort):
Hohenzollerndamm 47A (Ärztehaus),10713 Berlin
Kontaktdaten(z.B. Telefon, E-Mail):
Tel: 030/86307270
Fax:030/86307271
E-Mail:
praxis@asklepiion.de

2. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten.
Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen).

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre
Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

3. EMPFÄNGER IHRER DATEN

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere
Ärzte / Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein.

Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall
erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

4. SPEICHERUNG IHRER DATEN

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist.

Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren.

5. IHRE RECHTE

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige
Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.
Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet

Name: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Anschrift: Friedrichstraße 219, 10969 Berlin, Telefon: 030/138 89-0

6. RECHTLICHE GRUNDLAGEN

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit.h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern
an uns wenden.

Ihr Praxisteam
S. Bsat Asklepiion
(Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie/ -Psychotherapie)

Patienteninformation zum Datenschutz Bitte downloaden und zur Abgabe in der Praxis ausfüllen!

ZUSATZVEREINBARUNG
Zusatzvereinbarung / Einwilligung
Auf Grund der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung(DSGVO) ab dem 25.05.2018 und Verpflichtung zur Wahrung der Vertraulichkeit und zur Beachtung des Datenschutzes sind wir verpflichtet, von Ihnen eine Zusatzvereinbarung / Einwilligung einzuholen, sowie auf ein paar Dinge aufmerksam zu machen.


  • Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bestimmte Bereiche unserer Praxis aus Sicherheitsgründen videoüberwacht werden. Diese befinden sich im Eingangs- und Fluchtbereich sowie im Wartebereich.


Bei Ausstellung einer Überweisung an andere Fachärzte, bin ich/wir mit der Datenweitergabe und der Weitergabe der Diagnosen einverstanden.

wie Sie bereits bemerkt haben, bekommen Sie zu einigen Terminen eine Erinnerungs-SMS von unserem Praxisteam zugesendet.

(Diese Erinnerungs- SMS werden ausschließlich für Termine bei unseren psychologischen Mitarbeiterinnen zugestellt. Nachrichten, die an uns gesendet werden, per SMS oder WhatsApp, können wir nicht empfangen).
Möchten Sie per SMS an die Termine erinnert werden? Ja
O Nein O

  • Ich/Wir bin/ sind damit einverstanden, dass zum Zweck der Qualitätssicherung ein Austausch/ Intervision zwischen den Mitarbeiter des Praxisteams stattfinden darf. Da wir ein multiprofessionelles Team sind, bitten wir Sie um Ihr Einverständnis.


  • Ich / Wir bin/sind damit einverstanden, dass Dienstleister der Praxis (z.B. Labor 28, Portale zur Auswertung von Testmaterial (z.B. PEARSON Deutschland und Hogrefe Verlag) und unsere Software und IT-Service (EPIKUR) mit der Datenverarbeitung und Softwarepflege beauftragt werden dürfen.

  • Befunde oder Berichte die unsere Praxis von anderen Ärzten oder Kliniken erhält, dürfen nicht ausgehändigt werden. Diese müssen beim Ersteller angefordert werden.
Befundanforderungen können nur noch persönlich (mit einer Vollmacht/ Schweigepflichtsentbindung der Sorgeberichtigten Person) vor Ort angefordert werden.
  • Es müssen alle sorgeberechtigten Personen mit der Behandlung in der Praxis einverstanden sein und die Formulare der Praxis unterschreiben. Sollte es nicht möglich sein, dass eine sorgeberechtigte Person die Unterlagen unterschreibt so ist die Person die unterschrieben hat verpflichtet diese Unterschrift einzuholen. Eine separate Behandlungseinwilligung mit Unterschrift ist ausreichend.

  • Die Praxis benötigt für Kinder, die in einer Einrichtung untergebracht sind, eine Schweigepflichtsentbindung für die Einrichtung, sowie eine gesonderte Erlaubnis aus der hervorgeht das die Betreuer der Einrichtung die medizinische Fürsorge stellvertretend vornehmen dürfen.

  • Auch für weitere Bezugspersonen (Lebensgefährten, Erzieher, Betreuer, Lehrer) die die Kinder in die Praxis begleiten, Rezepte abholen oder einen Austausch mit der Praxis vornehmen, ist eine Schweigepflichtsentbindung notwendig.

  • Ich bin damit Einverstanden dass mir gegebenenfalls Unterlagen per E-Mail zu gesendet werden. Ich wurde darüber aufgeklärt, dass die Zusendung von Daten nicht gesichert bzw. nicht verschlüsselt sind.

Wir bitten um Ihre Einwilligung.
Dass ich diese Einverständniserklärung jederzeit ganz oder teilweise schriftlich widerrufen kann, ist mir bekannt.


Zusatzvereinbarung Bitte downloaden und zur Abgabe in der Praxis ausfüllen!



Ihr Praxisteam
S. Bsat Asklepiion
(Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie/ -Psychotherapie)